Grüne begrüßen Verbesserung des ÖPNV für Brauweiler

Die Ratsfraktion der Grünen in Pulheim begrüßt die Vorlage der Stadtverwaltung für den kommenden Haupt- und Finanzausschuss sowie auch den Tiefbau- und Verkehrsausschuss zur Verbesserung des Regionalbusverkehrs in Pulheim.

Für die Fahrplanänderungen im Dezember 2017 ist vorgesehen, dass Brauweiler die direkte Anbindung an Weiden-West und eine neue Linie nach Weiden-Zentrum bekommt.

Die Grünen sehen hierin einen Erfolg in ihrem Bemühen, über Gespräche und Anträge, insbesondere für die Brauweiler Bürger und Bürgerinnen eine Verbesserung an das Schienen- und Busnetz in Köln zu erreichen.

Der verkehrspolitische Sprecher Günter Zaar äußerte sich zufrieden:
„Die von uns beantragte Prüfung einer direkten Buslinienführung von Brauweiler nach Weiden-West und einer zusätzlichen Buslinie an Weiden-Zentrum führt jetzt zu einem ersten Ergebnis.
Die Fahrzeit nach Weiden-West wird sich durch eine neue direktere Linienführung ab Brauweiler Kirche nach derzeitigem Stand um 10 Minuten verkürzen.
Die Anbindung nach Weiden-Centrum bleibt über eine neue Linie erhalten; dies auch für ÖPNV-Nutzer in Dansweiler und z.B. in Bergheim-Glessen.

Somit sehen wir eine unserer wesentlichen Forderungen zur Verbesserung des ÖPNV für Brauweiler und letztlich auch Dansweiler umgesetzt.
Jetzt kommt es darauf an, daß die Bürgerinnen und Bürger dieses neue und komfortable Angebot auch zahlreich annehmen“.

Die Stadt Pulheim beteiligt sich nicht unerheblich an den Mehrkosten.

Zaar äußerte den Wunsch, dass die Verbesserung der Nahverkehrsverbindungen zu einer Reduzierung des Individualverkehrs führen möge.

In einem nächsten Schritt gehe es nun darum, Brauweiler mittels einer Nachtbus-Verbindung noch besser an Köln anzuschließen. Für die Möglichkeit, den Pulheimer Südwesten direkter an die Linie 1 anzubinden, werden sich die Pulheimer Grünen ebenfalls weiterhin einsetzen.

Verwandte Artikel